Veröffentlicht am Sa., 30. Mai. 2020 22:43 Uhr

Die Corona-Pandemie stellt große Herausforderungen an ein verantwortliches kirchliches Handeln. Im Vordergrund stehen dabei der Schutz von Menschenleben und die Achtung der Menschenwürde.

Ab dem 10. Mai 2020 sind Andachten und Gottesdienste in unseren Kirchen gemäß Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) Vom 2. April 2020 (gültig ab 6. Mai 2020) wieder erlaubt.

Unser Konzept zum Schutz vor Infektion bzw. Ausbreitung ist Grundlage für die Durchführung von Gottesdiensten und Andachten in unseren Kirchen.

Hier können Sie das detaillierte Schutzkonzept lesen:


Kategorien Aktuelle Infos (für Internetseite)