Sonntag, 7. April 2019 18:00 Uhr

Das Theaterstück von Lok Vekemans, das mittlerweile schon deutschlandweit zur Aufführung gekommen ist, kommt nun auch nach Rahlstedt.
Im Rahmen des Abendgottesdienstes am 7. April um 18.00 Uhr in der Martinskirche wird es uns durch den Lübecker Schauspieler Hartmut Lange zur Aufführung gebracht.

Er hat sich der Herausforderung bereits in den vergangenen Jahren auch in anderen Kirchen gestellt und sich der Persönlichkeit des Mannes genähert, der nach der biblischen Überlieferung als Jünger Jesu zugleich dessen Verräter ist. Judas ist eine Schlüsselfigur in der Leidensgeschichte Jesu bis zum Tod am Kreuz. In der Geschichte des christlichen Glaubens wurde Judas zur Projektionsfläche für das abgründig Böse in der Seele der Menschen. Zugleich hat die Tragik seiner Gestalt auch immer wieder Mitgefühl geweckt. Ist er persönlich schuld oder ist er eine Art „Bauernopfer“, gar eine Marionette Gottes? Brauchte Gott, ja missbrauchte Gott einen Menschen wie Judas, um seinen Heilsplan durchzuführen? Brauchte es Judas, um die Menschheit zu retten? Wurde Judas, der seine Tat später bitter bereute, auch für unsere Schuld in die Verzweiflung und in den Tod getrieben? Ist Judas so eine Art Schutzpatron all derer, die mit Gott und ihrem Schicksal hadern und den Freitod als Ausweg wählen?

Mehr noch als eine Theaterbühne eignet sich der sakrale Raum einer Kirche, um sich im Angesicht des Kreuzes diesem Abgrund ungelöster Menschheitsfragen zu stellen: Wer war Judas – Opfer oder Täter? Wer sind wir – Menschen mit der Freiheit zu entscheiden oder eher einem dunklen Schicksal ausgeliefert?

Sie sind herzlich eingeladen im Anschluss an das Monodrama und einer Orgelimprovisation, die den Mittelpunkt des Gottesdienstes bilden, mit dem Schauspieler Hartmut Lange und miteinander in den Austausch über das Erlebte und die daraus erwachsenen Fragen ins Gespräch zu kommen.

Ein kleiner Imbiss und Getränke halten wir bereit.

Mitwirkende
Hartmut Lange - Schauspiel, Bärbel Reimers - Orgelimprovisation
Ort
Hohwachter Weg 2, 22143 Hamburg, Deutschland